Allgemeine Geschäfts-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

1. Gültigkeit
Für alle Angebote von uns und Aufträge an uns gelten ausschließlich diese Bedingungen. Allgemeine Einkaufsbedingungen unserer Kunden werden von uns nicht anerkannt, auch wenn wir ihnen nicht widersprechen oder stillschweigend dulden. Sie bedürfen unserer ausdrücklichen Bestätigung. Für alle Inhalte auf dieser Website sind Irrtümer vorbehalten.
2. Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend. Zugehörige Unterlagen, wie z. B. Abbildungen, Zeichnungen oder Muster sind hinsichtlich Maß-, Gewichts- oder sonstigen technischen Angaben nur annähernd maßgebend. Wir sind berechtigt, unter angemessener Rücksicht auf die Interessen des Kunden konstruktive Änderungen vorzunehmen, sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wurde. Die spätere Reproduzierbarkeit eines Gehäuses ist nur gewährleistet, wenn bei der Erstbestellung auf den wiederkehrenden Bedarf ausdrücklich hingewiesen wurde.
3. Vertragsschluß
Verträge werden erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung (Brief, Fax oder eMail) für uns wirksam.
4. Lieferfristen
Nur der von uns in der Auftragsbestätigung angegebene Liefertermin hat Gültigkeit. Die vom Besteller verlangten Lieferzeiten werden nicht automatisch anerkannt. Wir sind ausdrücklich zu angemessenen Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt. Verzugsstrafen oder Schadenersatzansprüche für verzögerte Lieferung sind ohne schriftliche Vereinbarung ausgeschlossen. Halten unsere Zulieferer ihre Lieferfristen nicht vollständig oder pünktlich ein, verlängern sich unsere Lieferfristen um die Zeit der Verzögerung unserer Vorlieferungen, jedoch nicht über die Dauer von 3 Wochen hinaus. Wir bleiben berechtigt, innerhalb dieser Zeit vom Vertrag zurückzutreten. Unsere Lieferpflicht ruht, sollte der Käufer mit einer fälligen Zahlung aus einer vorangegangenen Lieferung oder Bestellung im Rückstand sein. Sollte Abholung vereinbart sein, ist die Ware innerhalb 8 Arbeitstagen abzuholen. Anderenfalls sind wir berechtigt, Lagergebühren zu berechnen.
5. Versand
Der Versand erfolgt auf alleinige Gefahr des Bestellers. Abweichungen hiervon bedürfen der Niederlegung in Schriftform. Ohne bestimmte Weisung für den Versand erfolgt dieser nach bestem Ermessen, aber ohne Verbindlichkeit für billigste Verfrachtung. Etwaige Transportschäden sind unverzüglich dem anliefernden Transportunternehmen und uns mitzuteilen. Transportverpackungen werden zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen.
6. Preise
Es sind nur die von uns bestätigten Preise maßgebend. Die hier, auf diesen Seiten aufgeführten Preise verstehen sich ab Werk incl. MwSt., zuzüglich Transportkosten. Wir behalten uns vor, Geschäftskunden Staffelpreise anzubieten. Diese sind nicht öffentlich und Vereinbarungssache. Geschäftskunden erhalten nach entsprechendem Nachweis eine gesonderte Nettopreisliste.
Ab einem Nettobestellwert von 1.111, -- € liefern wir frei Bestimmungsort innerhalb Deutschlands.
7. Zahlung
Lieferrechnungen sind grundsätzlich ohne Abzug innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Bei vorliegender Bankein-zugsgenehmigung und erfolgreichem Einzug, sowie bei Barzahlung gewähren wir 3% Skonto.
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, berechnen wir Verzugszinsen i.H.v. 5% über dem Diskontsatz der EZB. Die Geltendmachung weiterer Kosten, die durch Mahnung oder Kreditierung entstehen bleibt vorbehalten.
8. Haftung
Unsere Lieferungen sind nach Empfang sofort auf Vollständigkeit und Ausführung zu prüfen. Beanstandungen sind uns ebenfalls sofort, spätestens jedoch 5 Werktage nach Wareneingang schriftlich oder per eMail anzuzeigen. Bei begründeten Mängelrügen steht es uns frei, die Mängel zu beseitigen, gegen Rückgabe der beanstandeten Ware Ersatz zu liefern oder Gutschrift zu erteilen. Bei notwendiger Rücklieferung mangelhafter Ware an uns, ist diese mit gleicher Sorgfalt zu verpacken, wie bei Erhalt vorgefunden. Bei unverpackt zurückgesandter oder vom Kunden bereits benutzter Ware erlischt die Möglichkeit der Wandlung oder Ersatzlieferung.
Ein Anspruch auf Vergütung von Schäden, die über den Kaufpreis der Ware hinausgehen, steht dem Käufer nicht zu. Insbesondere haften wir nicht für Schäden, die an Gütern entstehen, welche in unseren Gehäusen transportiert werden. Die Beurteilung der Eignung unserer Erzeugnisse für den vom Käufer beabsichtigten Verwendungszweck liegt ausschließlich in der Verantwortung des Käufers.
9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller ausstehenden Forderungen inklusive Nebenkosten und Zinsen unser Eigentum. Der Käufer darf die Vorbehaltsware bis auf Widerruf im ordentlichen Geschäftsbetrieb veräußern, eine Verpfändung an Dritte oder Sicherungsübereignung sind ihm untersagt. Der Käufer tritt schon jetzt seine Forderungen aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware an uns ab Verarbeitet der Käufer die Vorbehaltsware, so räumt er uns Miteigentum an der neu entstandenen Ware in Höhe des Wertes der von uns gelieferten Ware ein. Gleiches gilt im Falle der Vermischung.
10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Leipzig.
11. Allgemeines
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäfts-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, für diesen Fall eine Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Erfolg der unwirksamen Bestimmung soweit wie möglich entspricht.